Mit Gewürzen und Kräutern



Gewürze und Kräuter sind seit Tausenden von Jahren auf der ganzen Welt anerkannt, um Lebensmitteln Geschmack, Tiefe und Komplexität zu verleihen. Die möglichen Gewürzkombinationen bieten endlose Möglichkeiten, ein Gericht zu würzen. Die Optionen werden durch den Geschmacksunterschied zwischen frischen Gewürzen und getrockneten Gewürzen und die Geschmacksentwicklung, die durch Zugabe der Gewürze zu einem bestimmten Zeitpunkt im Kochprozess erreicht wird, weiter erhöht. Mit den unbegrenzten Geschmacksoptionen, die sie bieten, zeigen Gewürze die Fähigkeiten eines Küchenchefs und seine Finesse, die Verwendung von Gewürzen zu beherrschen. Das Können eines Küchenchefs wird durch die Tatsache deutlich, dass untergewürztes Essen langweilig und unbefriedigend ist, aber übergewürztes Essen oft ungenießbar ist. Das Experimentieren mit verschiedenen Gewürzen ist eine großartige Möglichkeit, den Geschmack eines Gerichts zu verbessern, ohne den Nährwert eines Lebensmittels zu beeinträchtigen. Gewürze verleihen Kalorien ohne Kalorien und verringern häufig die Menge an Salz, die ein Gericht benötigt, wodurch das Gericht für gesundheitsbewusste Kunden geeignet ist. Da Gewürze ein wesentlicher Bestandteil der Kochkunst sind, sollten Sie sie zum schnellen Mahlen in einer Pfeffermühle aufbewahren.

Die Kombination von Gewürzen, die bei der Zubereitung eines Gerichts verwendet werden, beeinflusst die Identität eines Gerichts. Gewürzmischungen spiegeln oft eine bestimmte Kultur wider, in der diese Gewürze verwendet werden, und verleihen Lebensmitteln jeder ethnischen Zugehörigkeit einen eigenen Geschmack, der sie von anderen Arten ethnischer Lebensmittel unterscheidet. Koriander, Limette, Knoblauch und Kreuzkümmel sind Grundnahrungsmittel in mexikanischem Essen. Marokkanische Lebensmittel enthalten getrockneten Ingwer, Kurkuma, Paprika, Zimt und Kreuzkümmel, wenn auch normalerweise nicht alle auf einmal. Zitronengras, Limette, frischer Ingwer, frischer roter Chili, Sojasauce und Mirin (ein süßer Reiswein) werden mit thailändischem, vietnamesischem und japanischem Essen in Verbindung gebracht.

Getrocknete und frische Kräuter und Gewürze unterscheiden sich stark in ihrem Geschmack. Getrocknete Kräuter und getrocknete Gewürze schmecken aufgrund der geringeren Menge an Wasser normalerweise stärker als frische Produkte. Der Unterschied wird durch die Verwendung von getrocknetem Ingwer in marokkanischen Lebensmitteln und frischem Ingwer in asiatischen Lebensmitteln hervorgehoben. Der große Unterschied in den Lebensmitteln zeigt, wie drastisch der Geschmack eines Gewürzs beim Trocknen verändert werden kann.


Unabhängig vom gewünschten Ergebnis des Gerichts gibt es einige Richtlinien, die für alle Gewürze gelten. Die beliebtesten Gewürze werden in allen ethnischen Gewürzen verwendet. Dazu gehören Salz, Pfeffer und Knoblauch. Gewürze sollten vorzugsweise neu sein. Für frische Kräuter und Gewürze bedeutet dies, dass sie ein nicht verwelktes Aussehen und einen angenehmen Geruch haben sollten. Getrocknete Gewürze verlieren mit der Zeit ihren Geschmack. Es wird daher empfohlen, ganze Gewürze zu kaufen und sie mit einer Gewürzmühle zu mahlen.

Das Herumspielen mit Gewürzkombinationen kann zu köstlichen Ergebnissen führen. Wenn das Gewürz hinzugefügt wird, während das Gericht kocht, wird das gesamte Gericht gleichmäßig gewürzt. Frische Kräuter und einige andere Gewürze werden direkt vor dem Servieren hinzugefügt, damit der Geschmack und die Textur der Kräuter knusprig und frisch sind. Die Fähigkeit, Aromen beim Kochen auszugleichen und zu schichten, ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Verwendung von Gewürzen. Mit etwas Übung können die Kochkünste durch die Verwendung von Gewürzen erheblich verbessert werden.

0 Response to "Mit Gewürzen und Kräutern"

Post a Comment